Frauenmarsch in Berlin

Von Andreas Tögel

Wie der Staat die Bürger radikalisiert

Dem britische Philosophen und Staatstheoretiker Thomas Hobbes (1588 – 1679) verdanken wir die Vorstellung des Staates als allmächtigem Leviathan. Zweifellos haben die Eindrücke des schrecklichen Bürgerkriegs, der von 1642 bis 1949 auf den britischen Inseln getobt und mit dem Triumph Oliver Cromwells und der Enthauptung des Stuart-Königs Charles I.



Frauenvolksbegehren 2.0

Von Andreas Tögel

O Herr, lass´ Hirn regnen!

Da das wunderschöne Land am Strome derzeit mit keinerlei nennenswerten Problemen zu kämpfen hat, sondern, wie es sich für eine Insel der Seligen eben gehört, gemütlich vor sich hin prosperiert,



Die Problematik politisierenden Klerus´

Passend zum Aschermittwoch, durfte ich im Wiener Hayek-Institut einen Vortrag zum Thema “politisierender Klerus” halten. Hier das zusammenfassende “Handout” dazu:

Vortrag von Andreas Tögel, im Wiener Hayek-Institut, am Aschermittwoch, dem 14. 2. 2018

Mein Reich ist nicht von dieser Welt.



Deutschland: GROKO – alter Wein in alten Schläuchen

Wie ein Land seine Zukunft verspielt

Von Andreas Tögel

Zum Zeitpunkt, da diese Zeilen geschrieben werden, haben sich CDU, CSU und SPD auf eine Neuauflage der bei den letzten Wahlen schwer abgestraften Koalition geeinigt. Jetzt liegt es in den Händen von 463.723 Parteimitgliedern der SPD (das sind 0,7% der bei einer Bundestagswahl Wahlberechtigten),



Wer sind hier die guten Europäer?

Václav Klaus und Nigel Farage gegen das EU-Imperium

von Andreas Tögel

Der dieses Jahr zum 15. Mal im Haus der Industrie in Wien über die Bühne gegangene internationale „Vienna Congress com.sult“ konnte wieder mit einer Fülle interessanter Redner aufwarten.



OXFAM und der Schmäh mit der Verteilung des Reichtums

Von Andreas Tögel

Man kann die abgeschmackte Parole von der angeblich stetig wachsenden materiellen Ungleichheit in der Welt schon nicht mehr hören. Besonders dann nicht, wenn dem Lamento offenkundig falsche Daten zugrunde liegen. Vor exakt einem Jahr,



Fünf Mythen um Facebook

Von „Hasssprache” und anderem Blödsinn respektive linker Propaganda

Von Jürgen Fritz

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Stahl, Medienkanzlei REPGOW

Facebook habe ein virtuelles Hausrecht und könne daher aussperren wie und wen es wolle,



Konfuse Genossen

Von Andreas Tögel

Ideologische Scheuklappen und ökonomischer Unverstand

„Von der Wirtschaft verstehe ich nichts” verkündete einst Sonnenkönig Bruno der Große und sprach damit, was nicht häufig vorkam, ganz gelassen die Wahrheit aus. Am ökonomischen Unverstand der heimischen Genossen,



A Toxic Food Supply: Case For the Ethical Treatment of Animals



Kirche, Politik und Wirtschaft

Von Andreas Tögel

Dass die linken Oppositionsparteien die kürzlich angelobte, von ÖVP und FPÖ gebildete, österreichische Bundesregierung hart kritisieren, verwundert nicht. Dass die heimischen Sozialisten, die, wie ihre Gesinnungsgenossen in Deutschland, gegen den Willen der Wähler noch weiter nach links rücken,



Top