Staatsversagen in Österreich

*mündet in den meisten Fällen in Wohlstandsverlusten der Menschen, etwa durch:*

* **Einheitslösungen**: Behandlung der Menschen als hätten sie identische Vorlieben. Die entstehenden Wohlfahrtsverluste sind umso größer, je unterschiedlicher die Bedürfnisse sind.
* **Paketlösungen**: Menschen wählen eine Partei mit einem Gesamtprogramm (Paket), dem sie nur selten in allen Punkten zustimmen können.
* **Koalitionslösungen**: Nach einer Wahl werden Maßnahmen aufgrund von Koalitionen eventuell anders umgesetzt als vorher von den einzelnen Parteien angekündigt.
* **Lobbyismus**: Die Einflussnahme von Interessengruppen auf staatliche Entscheidungsträger. (Gewerkschaften, Sozialpartner)

Erkennen Sie die österreichische Politik wieder? **Ja?** Dann schreiben Sie uns bitte wie Sie das ganz konkret betrifft: [Kontakt Freiheitsakademie](http://www.freiheits-akademie.at/kontakt/)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: