Von Andreas Tögel Stimmt das tatsächlich? „Zerrissene Republik“, „Tiefe Spaltung der Gesellschaft“ – so oder so ähnlich, lautet der Tenor der Berichterstattung in- und ausländischer Medien nach der „Richtungswahl“ zur österreichischen Bundespräsidentschaft. Über ganze 31.000 Stimmen Vorsprung vor seinem „rechten“ …

Nach der Wahl: Tiefe Gräben als gesellschaftliches Problem Read more »

Von Werner Reichel Das Gemeinsame vor das Trennende stellen, Brücken bauen, Ängste ernstnehmen, Hände reichen, Gräben zuschütten. Die Republik gleicht derzeit einer Selbsthilfegruppe. Solche Apelle und Phrasen werden vom neuen Bundespräsidenten abwärts inflationär verwendet. Politiker und Journalisten, die noch vor …

Nach der Wahl: Die Gräben werden immer tiefer Read more »

Verwendete Schlagwörter: , ,

Von Andreas Tögel Wenn etwas wächst, dann nur die Staatsverschuldung Der bis heute wirkungsmächtige Wirtschaftswissenschafter aller Zeiten, John Maynard Keynes, hat mit seinem 1936 erschienenen Hauptwerk, „The General Theory of Employment, Interest, and Money“ (Allgemeine Theorie der Beschäftigung des Zinses …

Das Wesen staatlicher Konjunkturprogramme Read more »

Von Andreas Tögel Die Veröffentlichung einiger vertraulicher Unterlagen zum TTIP durch Greenpeace, kommt sowohl der Obama-Administration, als auch der EU-Kommission ungelegen. Hatten doch beide gehofft, die Chose hinter gut schallisolierten Polstertüren in trockene Tücher bringen und die staunenden Bürger hernach …

TTIP „Insiderpapiere“ – eine inszenierte Erregung Read more »

Verwendete Schlagwörter: