Buchrezension: Deutschland (wieder) auf dem Weg in die Diktatur

(Andreas Tögel) Das Buch enthält eine Sammlung von Essays, die Großteils Deutschland betreffende Fragen behandeln, und die im weiteren Sinne allesamt um das Thema Freiheit kreisen.

Weltchaos - Wie sich die Demokratie selbst zerstörtWeltchaos - Wie sich die Demokratie selbst zerstört

Der Autor wendet sich gegen die von den herrschenden Eliten errichteten Doppelstandards,



Sozialisten, der Neid und das Geld anderer Leute

„Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, daß sie es von anderen haben wollen.“*
–Konrad Adenauer

…und traf damit den Nagel auf den Kopf. Seit den trüben Tagen des Jahres 1848, als das „Kommunistische Manifest“ das Licht der Welt erblickte,



Buchbesprechung Die Federal-Reserve-Verschwörung

Stellen Sie sich vor, Sie hätten das Monopol zur Herausgabe von Geld, das per Gesetz zum alleinigen Zahlungsmittel erklärt wurde. Stellen Sie sich weiter vor, dass Sie dabei keinerlei externer Kontrolle unterliegen und niemandem rechenschaftspflichtig sind. Unter diesen Umständen würde allenfalls ein Heiliger nicht auf die Idee kommen,



Muss von der Leyen jetzt zurücktreten?

Diese tollen Tage in Thüringen ändern so manches. Wurde die AfD bislang in nahezu allen Medien und den meisten Politikern als rechtspopulistisch bezeichnet, so handelt es sich seit ihrer Stimmabgabe für den FDP-Politiker Thomas Kemmerich unüberhörbar oft um „Faschisten“. Offenbar ist es besonders schlimm,



Mit Geld zur Weltmacht?

(Andreas Tögel) Weltherrschaft – ein aus zahlreichen Romanen und Filmdramen bekannter Begriff, der meist mit allerlei Verschwörungstheorien Hand in Hand geht. In der Tat ist der Trend zur politischen Zentralisation nicht zu übersehen. In einer wirtschaftlich weltweit so eng wie nie zuvor vernetzten Welt,



Ein Jahrhundertwerk!

Buchrezension: Menschliches Handeln I: Eine Grundlegung ökonomischer Theorie (Band, Band 1)

(Andreas Tögel) Abhandlungen komplexer Sachverhalte sinnerfassend in einer anderen als der eigenen Muttersprache zu lesen, fällt mitunter auch sehr sprachbegabten Zeitgenossen nicht leicht. Das vorliegende Buch ist daher für den deutschsprachigen Raum besonders wertvoll.



Elektroautos: Markt oder Zwang?

Deutsches Steuergeld für den US-Multimilliardär

(Andreas Tögel) Dem deutschen Soziologen Franz Oppenheimer verdanken wir die Einsicht, dass man Einkommen nur durch den Einsatz wirtschaftlicher Mittel (durch Produktion und Handel) oder mit politischen Mitteln (mittels Zwang und Gewalt) erzielen kann.
Ein Drittes gibt es nicht.



Davos, Oxfam, Thunberg und Trump

Beim Weltwirtschaftsforum in Davos geht es nicht um Gender-Gaga oder um Klima-Voodoo, sondern um die aktuelle und künftige Entwicklung der (Welt-)Wirtschaft. Das leuchtet im Prinzip jedermann ein – bis auf Menschen vom Schlage des berufsempörten deutschen Kapos der Grünen, Robert Habeck.



Bargeld Ist Das Mittel Zur Freiheit

Warum die hohe Politik das Bargeld verabscheut

(Andreas Tögel) Gegen Ende des Vorjahres standen vor den Portalen deutscher Edelmetallhändler kaufinteressierte Interessenten Schlange. Das ist kein Wunder, da mit Beginn des Jahres 2020 der anonyme Erwerb von Gold auf 2.000 Euro pro Person beschränkt ist.



Von der Leyens Planwirtschaft

Auf dem Weg in die Ökodiktatur?

„Green Deal“ nennt sich der dirigistische Irrsinn, der unter der Führung der neuen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ins Werk gesetzt wird.
Gigantische Summen sollen demzufolge bis 2030 in die „Klimaneutralität“ der Alten Welt gesteckt werden.



Top