Die Globale Massenüberwachung – The Fourteen Eyes

Das UKUSA-Abkommen ist ein Abkommen zwischen dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten, Australien, Kanada und Neuseeland zur gemeinschaftlichen Sammlung, Analyse und Weitergabe von Informationen.

digital spy

Mitglieder dieser Gruppe, die als Five Eyes bekannt sind, konzentrieren sich auf das Sammeln und Analysieren von Informationen aus verschiedenen Teilen der Welt. Während sich die Five Eyes-Länder bereit erklärt haben, sich gegenseitig als Gegner nicht auszuspionieren, haben die Leaks von Edward Snowden gezeigt, dass Five-Eyes-Mitglieder die Bürger der anderen Mitgliedsstaaten überwachen und diese Informationen an jene staaten weitergeben denen es verboten ist die eigenen Bürger zu überwachen

Die Five Eyes Alliance kooperiert auch mit Gruppen von Drittländern (den Nine Eyes und den Fourteen Eyes), um Informationen über ihre eigenen Bürger zu bekommen, jedoch spionieren sich die Five Eyes und die Drittländer auch gegenseitig aus.

Five Eyes

  • Australien
  • Kanada
  • Neuseeland
  • Großbritannien
  • Vereinigte Staaten von Amerika

Nine Eyes

  • Dänemark
  • Frankreich
  • Niederlande
  • Norwegen

Fourteen Eyes

  • Belgien
  • Deutschland
  • Italien
  • Spanien
  • Schweden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
%d Bloggern gefällt das: