“Die Leute strampeln sich ab, und dennoch bleibt nichts übrig”

Paypal-Gründer und Philosoph Peter Thiel: «Die Köpfe im Silicon Valley haben sich gleichgeschaltet»

Er zählt zu den Pionieren des Digitalzeitalters. Er will den Tod abschaffen. Und er ist überzeugt: Die globale Wirtschaft stagniert seit Jahrzehnten. Im grossen Gespräch erklärt Peter Thiel, warum Donald Trump «viel zu wenig disruptiv» handelt.

(René Scheu): Herr Thiel, wir treffen uns hier in Los Angeles – und nicht in Palo Alto, wo Sie jahrelang tätig waren. Sie haben das Silicon Valley verlassen. Läuft etwas falsch mit dem Hotspot der Tech-Industrie?

Peter Thiel

Es gibt da längst viel zu viel Bequemlichkeit und Konformismus. Schauen Sie: 2005 hielt ich in Stanford, mitten im Silicon Valley, eine Rede, und die Frage war – wo entsteht gerade das nächste Google? Die Antwort, die ich damals gab, war ziemlich optimistisch: Mit einer 50-Prozent-Wahrscheinlichkeit befindet sich das nächste Google in einem Umkreis von acht Kilometern. Wir finden es nicht in der Suchmaschine, nein, wir finden es hier, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Stanford. Und rückblickend sollte ich recht behalten: Das nächste Google hiess Facebook, und es befand sich sogar bloss drei Kilometer von jenem Raum entfernt, in dem ich 2005 gesprochen hatte. Heute würde ich sagen: Die Wahrscheinlichkeit, dass das nächste Google überhaupt noch irgendwo im Silicon Valley anzutreffen ist, beträgt deutlich weniger als… weiterlesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
%d Bloggern gefällt das: