Richtlinie 2017/235 der Europäischen Union

Waffenrichtlinien und Rechtssicherheit, ein Beispiel

ArtikelbildBildquelle: shutterstock.comWerden sich von Waffenrichtlinien nicht einschränken lassen: Bewaffnete Gangster

Rückwirkende Eingriffe des Gesetzgebers in bestehende Rechtsverhältnisse sind problematisch. Totale Konfusion kann die Konsequenz unbedachter Initiativen sein, wenn bestimmte Sachverhalte nicht hinreichend berücksichtigt werden. Die Rede ist von einer in nationales Recht umzusetzenden Vorgabe der EU (Richtlinie 2017/235), in der sich die Nomenklatura um die Gefährlichkeit von Magazinen mit großem…weiterlesen

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.