Warum man überhaupt nicht mit Gutmenschen diskutieren sollte

  1. Sie sind von der Realität abgekoppelt. Daher führt jede sachliche Diskussion auf der Basis realer Geschehnisse ins Leere.
  2. Sie lehnen jedwede Bewertung und Einordnung ab. Das ist aber das Ziel jeder Diskussion. Dinge richtig zu bewerten und einzuordnen.
  3. Sie haben ein gestörtes Verhältnis zu sich selbst. Der bereits angesprochene Realitätsverlust, sowie die Unfähigkeit zur Selbstkritik gehören zu diesem Erscheinungsbild.
  4. Ausserdem leiden sie unter einem chronischen Infantilitätssyndrom. Sie sind nie richtig erwachsen geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
%d Bloggern gefällt das: