“…Staatsschulden? Kein Problem! Solange sich der Staat in eigener Währung verschuldet, gibt es dafür keine Grenzen. Er kann ja das benötigte Geld einfach von seiner Notenbank herstellen lassen. Eldorado lässt grüßen. Sie meinen, das hört sich nach dem zu Recht …

Die gefährliche Drohung der Postkeynesianer Read more »

Verwendete Schlagwörter: , , ,

Von Andreas Tögel Der Keynesianismus ist nicht totzukriegen 293.180.000.000,- ist eine schwindelerregend große Zahl, mit der kaum jemand etwas anzufangen weiß. Auf rund 293 Milliarden und 180 Millionen, beläuft sich derzeit der Schuldenstand der Republik Österreich. Der Wert liegt bei …

Schulden, nichts als Schulden Read more »

Verwendete Schlagwörter: , ,